Festakt Schuleröffnung


25. Jänner 2019

 

Am 25. Jänner 2019 wurde die Volksschule Kematen nach rund drei Jahren Bauzeit feierlich von Landesrätin Mag. Christiane Teschl-Hofmeister im Beisein von Bezirkshauptfrau Mag. Martina Gerersdorfer und Bürgermeisterin Juliane Günther eröffnet. Pater Gerhard Ellinger segnete die neuen Schulräume sowie die Kreuze der Klassenzimmer.

Rund 5 Millionen Euro wurden in die Volksschule investiert. Dank dem Land, der Unterstützung der Gemeinde und der durchdachten Bauplanung wurde Schulraum geschaffen, der zukunftsweisende Pädagogik ermöglicht. Alle Klassenzimmer sowie Musikraum, Werkraum  und  Atelier wurden mit neuen Möbeln ausgestattet. Die Industrieküche ermöglicht frisch zubereitetes Essen, das die Kinder für die Nachmittagsbetreuung stärkt. Viel Spaß und Bewegung erleben sie in der neu gebauten Kletterhalle, dem Turnsaal und den großzügig gestalteten Außenanlagen. Im Gebäude wurde durch die Kleinkindgruppe „Sonnenwiese“ ein Betreuungsangebot für die Jüngsten geschaffen.

In der Eröffnungsfeier spiegelt sich die reichhaltige Pädagogik der Schule. Neben dem feierlichen Festakt mit einer wundervollen Darbietung der Volksschulkinder präsentierte die Schule all ihre Räume.

Mit einer eigens gebackenen Schultorte ließen die Kinder, ihr neues Haus hochleben. Möge die Volksschule Kematen, auch Schule Mit-Einander genannt, noch viele Jahrzehnte ein Lernort sein, an dem Kinder sich fürs lebenslange Lernen begeistern.

 

zur Bildergalerie

   zurück





 
11.04.2019
Löwenstarkes Team
03.04.2019
Unser Hochbeet