Projekt "Mutig voneinander lernen"  

 

Mit dem Projekt „Mutig voneinander lernen" bekommt die Mehrsprachigkeit – besonders die Mehrsprachigkeit der Personen mit Migrationshintergrund - einen hohen Stellenwert. Ihre Förderung sowie die Förderung der Erstsprache(n), und der Bildungssprache Deutsch vom Kindergarten- bis zum Erwachsenenalter wird von den Familien mit und ohne Migrationshintergrund als großes Bildungspotential verstanden und erlebt. Das Projekt ermutigt sie, ihre Hemmungen und Vorurteile gegenüber Fremdsprachen und -kulturen langfristig und nachhaltig abzubauen.

Das Projekt beschäftigt sich mit gesellschaftspolitisch relevanten Themen und eröffnet eine Begegnungsplattform für Familien mit und ohne Migrationshintergrund, um Migration, Flucht, Integration und mehrsprachige lebensweltorientierte Bildung auf persönliche Ebene zu thematisieren.

Biografiearbeit und Erwerb von Sprachkompetenzen, eigene Begabungen erkennen und einsetzen, Selbstvertrauen, Handlungssicherheit, Reflexionsfähigkeit und Selbstwirksamkeit entwickeln, Meinung und Wertorientierung bilden, Diskussionskompetenz erwerben, helfen zu Identitätsfindung und stärken die sozial-emotionalen Kompetenzen.

Das Projekt fördert die interkulturelle Kompetenz und schult Erwachsene und Kinder zum Perspektivwechsel: aktives Zuhören, Wertschätzung und Anerkennung geben und annehmen, Empathiefähigkeit und Respekt aufzeigen, Akzeptanz leben und Verschiedenheit erfahren sowie Kompetenzen zur Konfliktlösung entwickeln, gehören dazu.

Interkulturelle Workshops, Sprechstunden, DaZ- Kurse für Eltern und Sprachkurse bzw. Lernhilfe für Kinder , inklusive Pädagogik an der Volksschule, integrative Fördermaßnahmen in den Klassen und starke Zusammenarbeit mit der Gemeindebücherei ermöglichen einen ganzheitlichen Zugang zu den Menschen und befähigen sie zum Selberfinden von Lösungsstrategien und zum Handeln mit dem Ziel einer besseren Kommunikation zwischen allen Betroffenen.

 

 

 

MVL Partner.pdf.pdf "Mutig voneinander lernen"- Partner                               logo_de.jpg

 

Mutig voneinander lernen Programm Schuljahr 17-18.pdf.pdf  Programm für das Schuljahr 2017/18

 

 

 

 Projektleitung: Emmanuelle Gravier-Berger, e.gravier@kematen-ybbs.gv.at

 Tel.Nr.: 0660/72 76 685